Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Rollläden, Jalousien und Markisen

Bedienung beim Rolladenaktor auswerten

Beiträge zu diesem Thema: 2
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Smart Home Rollladenaktor HmIP-BROLL für Markenschalter, auch für Markisen geeignet

Artikel-Nr.: 151322

zum Produkt
Bedienung beim Rolladenaktor auswerten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.05.2019, 19:14
Hallo!

ich steuere meine Markise mit einem Rolladenaktor.
Ich möchte diese Markise gerne über einen Erschütterungssensor wieder einfahren, wenn der Wind an der Markise rüttelt.

Leider führt das aus-, oder ein-fahren der Markise bereits zu einer Erschütterung die den Sensor auslöst.

Daher möchte ich den Erschütterungssensor erst dann aktivieren, wenn der Rolladenaktor eine gewisse Zeit lang (2 oder 10 Sekunden) nicht bedient wurde.

Jedoch scheitere ich daran, dieses mit den Bordmitteln der Web-GUI als Programm zu definieren.

Gibt es Scriptfunktionen mit denen man die Bedienung und eine entsprechende Verzögerung umsetzen könnte.

Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Aw: Bedienung beim Rolladenaktor auswerten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.05.2019, 08:52
Hallo UliR,

Überlege Dir einmal folgende Vorgehensweise:

1. Abfrage vom Kanal 3 (HmIP-BROLL)..als Status ob der Motor läuft
2. Setze damit eine Systemvariable vom Typ Logik --> SysSPERREN (wahr/falsch) mit entsprechendem Zeitfaktor
Z.B.
Wenn: RAktor Kanal 3 - Rollade fährt - bei Aktalisierung auslösen
Dann:
SysSPERREN - sofort - wahr
Sonst:
SysSPERREN - verzögert um xxx sec - falsch

Damit kann man nun zeitverzögert eine gezielte Freigabe des Erschütterungsmelders realisieren.

2. Fahrtfreigabe - über eine Systemvariabel Logik --> SysFREIGABE

Wenn:..
Erschütterungsmelder - Bewegung erkannt
UND
SysSPERREN -falsch - nur prüfen
Dann:..
Dann: SysFREIGABE sofort - wahr
Sonst: SysFREIGABE sofort - falsch

Mit der SysFREIGABE (wahr) kann nun die eigentliche Triggerbedingung --> Start der Motoransteuerung erfolgen.

Gruß elkotek
Viele Grüße..elkotek
Profil erstellen