Hallo!

Als Langjähriger Besitzer der ALC8500-2 habe ich fast ausschließlich Kleinakkus dran, angefangen von AA und AAA bei NiMH bis hin zu maximal 18650'er Zellen LiIon.

Dabei ist mir nie etwas ungewöhnliches aufgefallen, bei nach updates der Firmware nicht.

Aktuell ist meine Firmware die 2.08.

Als ich letztens meine fast tiefentladene Autobarrerie anklemmte, mangels brauchbarer Kabel für solche Boliden, nahm ich wie üblich für kleine Akkus meine Labormeßkabel 1,5mm² zum Anschluß.

Dabei musste ich erstaunt feststellen das die ALC8500-2 nicht mehr die Spannung lastfrei misst, wie in der Anleitung beschrieben, sondern den Spannungsabfall auf der Leitung, korrelliert eindeutig mit den Lade- und Entladeströmen, mitmisst.

Beispiele:

Beim Laden mit 2750mA sagt die ALC8500-2 13,680V wobei direkt am Akku 13,490V messbar sind.

Beim Entladen mit 2750mA sagt die ALC8500-2 13,235V während am Akku 13,425V messbar sind.

Das parallelschalten weiterer Meßkabel halbiert den Fehler.

Bin da etwas verwirrt: Sollte die ALC8500-2 die Spannungen nicht nur in den Ladepausen alle 5 Sekunden lastfrei messen? Gibt es eine noch erhältliche Firmware die das wie im Originalgerät kann? Oder muss ich mir jetzt extra für solche Großakkus alle paar Jahre ein 16mm² Kabel dafür basteln?

Jürgen