Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Heizungsventiladapter

Adapter für Danfoss-Ventile RA

Beiträge zu diesem Thema: 5
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Adapter-Set für Heizungsventil Danfoss RA, RAV, RAVL (Kunststoff)

Artikel-Nr.: 076146

zum Produkt
Adapter für Danfoss-Ventile RA
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.01.2013, 19:32
Hatte bislang zwei elektronische Thermostate bestellt. Einmal Elektronik Thermostat mit Boost-Funktion (68-096561), zum anderen EUROtronic SPARmatic comet (68-096935). Die Thermostate ansich funktionieren tadellos. Die Anpassung an Danfoss-Ventile (AV) hingegen nicht. In beiden Fällen rutscht der Adapter allmählich vom Ventil und schließt dann nicht mehr (Dauerbetrieb). Bei der Montage kommt die Fehlermeldung, dass der Stellweg nicht reicht. Auch den Weg mit einer Scheibe oder 2 ct Münze zu verlängern half nur kurzzeitig. Der zweite Typ EUROtronic SPARmatic comet liefert sofort die Fehlermeldung, hier läßt sich auch keine Münze oder Scheibe einsetzen.
Ursache ist der nicht stabil sitzende Adapter, auch festes anziehen hilft nicht, zumal der Adapter das Festziehen auch konstruktiv begrenzt. Entgegen anderer Meinungen kann ich die Adapter für Danfoss nur negativ beurteilen und mußte daher auch den SPARmatic comet zurücksenden.
Der letztere ist auch deutlich schlechter in der Erkennbarkeit des Displays, die beim Thermostat mit Boost-Funktion sehr gut ist. Die Fenster auf Erkennung funktioniert nicht ! Außer bei Danfoss-Ventilen ist die Funktion mit sehr gut zu bewerten.
O.g. Danfoss RA Adapter ist bei meinen Ventilen absolut unbrauchbar, dieser müßte verändert werden.:(
WP
Aw: Adapter für Danfoss-Ventile RA
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.01.2013, 14:50
Hallo Fotonarr,

das von Ihnen geschilderten Fehlverhalten können wir nicht nachvollziehen, gerne können Sie uns Vorher/Nachher Bilder zukommen lassen. Wo das Ventil und der Adapter zusehen sind. Sollte es weitere Kunden hier betreffen, bitten wir um Info.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Adapter für Danfoss-Ventile RA
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.11.2013, 00:06
Ich habe genau das gleiche Problem mit meinen MAX! Heizkörperthermostaten.
Ich habe 8 MAX! Heizkörperthermostate im Einsatz an zweien davon muss ich leider mit dem Adapter für Danfoss-Ventile arbeiten.

Genau das kann ich bestätigen:
"Die Thermostate ansich funktionieren tadellos. Die Anpassung an Danfoss-Ventile (AV) hingegen nicht. In beiden Fällen rutscht der Adapter allmählich vom Ventil und schließt dann nicht mehr (Dauerbetrieb). Bei der Montage kommt die Fehlermeldung, dass der Stellweg nicht reicht.
Ursache ist der nicht stabil sitzende Adapter, auch festes anziehen hilft nicht, zumal der Adapter das Festziehen auch konstruktiv begrenzt."

Gibt es alternative Adapter die ich einsetzen kann?
Aw: Adapter für Danfoss-Ventile RA
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.11.2013, 10:12
Hallo Roman B.,

einen speziellen Adapter für ein Danfoss AV Ventil gibt es so nicht. Es liegen im Lieferumfang lediglich Adapter für Danfoss RA, RAV und RAVL Ventile bei.

Möglicherweise können Sie mit folgendem Adapter einen besseren Sitz der Ventile herstellen:

Heizungsventiladapter für Danfoss-RA-Adapter, mit 4 Kerben (Messing)

Getestet wurde dieses von ELV jedoch nicht.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Adapter für Danfoss-Ventile RA
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.11.2013, 11:13
Hallo Roman B.

Nach einer telefonischen Rücksprache mit einem Kundendienstkollegen hilft (bei mir klappte es danach) folgendes:
Plastadapter für Danfoss aufsetzten, mit Schraubendreheher etwas aufspreizen und mit leichter Gewalt den Adapter bis zum Anschlag auf das Ventil schieben. Herr Miller hatte mir damals ein Foto geschickt, das den unvollsändigen Sitz des Adapters zeigt, der den Ausfall bzw. die Fehlermeldung F2 verursacht. Leider habe ich das nicht mehr gespeichert. Das etwas "brutale" Aufsetzen des Adapters führte schließlich zum Erfolg.

Viele Grüße W.Pfau
WP
Profil erstellen