Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Funk-System Homematic

100% DutyCycle wegen Kindern aus der Nachbarschaft?

Beiträge zu diesem Thema: 5
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Bausatz Funk-Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB

Artikel-Nr.: 132846

zum Produkt
100% DutyCycle wegen Kindern aus der Nachbarschaft?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.07.2019, 13:09
Hallo,

lässt sich (oder ist) die Häufigkeit der Funkmeldungen bei einem Klingelsignal reglementieren?
Ich möchte die Möglichkeit unterbinden, dass durch außenstehende Personen mittels häufigem Klingelsignal mein DutyCycle an seine Grenzen gebracht wird und somit (un-/bewusst) mein System blockiert wird.
Aw: 100% DutyCycle wegen Kindern aus der Nachbarschaft?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.07.2019, 14:38
Hallo HD73,

was man benötigten würde... wäre eine temporäre Verriegelung (Totzeit) direkt am Klingelsignalsensor. Diese gibt es nicht beim Klingelsignalsensor aber nicht.
Was man aber machen kann..eine Totzeit per Programm in der Auswertung zu generieren, damit nicht jeder Tastendruck zu einer Ansteuerung des Aktors/Klingel führt.

Will man eine Verriegelung (Totzeit) direkt im Taster haben..kann man dies bedingt z.B. mit dem HmIP-DBB/HmIP-FCI realisieren. Dort gibt es im Gerätemenü das Listenfeld die Zeitenvorgaben für eine Doppelklicksperre und/oder Timeout bei langen Tastendruck.

Gruß elkotek
Viele Grüße..elkotek
Aw: 100% DutyCycle wegen Kindern aus der Nachbarschaft?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.07.2019, 17:08
Stimmt, den HmIP-DBB würde es auch treffen:
Wer mit der Homematic (&IP) auch einen Einbruchschutz / Alarmanlage realisiert hat, trägt mit einer (wie auch immer) eingebundenen Türklingel ein wesentlich erhöhtes Manipulationsrisiko. Denn somit wird außenstehenden ermöglicht, den Funk im System zu verhindern, in dem er mit der Klingel den DutyCycle an seine Grenze treibt.

Ich möchte bitten, diesen Aspekt an die Entwicklungsabteilung heran zu tragen und in dem nächsten Update zu berücksichtigen.
Aw: 100% DutyCycle wegen Kindern aus der Nachbarschaft?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.07.2019, 18:17
https://www.eq-3.de/service/faq.html?id=128

beträgt die maximale Sendezeit eines jeden Gerätes 1 % einer Stunde (also 36 Sekunden in einer Stunde). Die Geräte dürfen bei Erreichung des 1 %- Limits nicht mehr senden, bis diese zeitliche Begrenzung vorüber ist.


Irgendwelche Tür- Fenstermelder würden wohl noch senden können, wenn deine Klingel das wegen des DC nicht mehr darf.





Christian
Aw: 100% DutyCycle wegen Kindern aus der Nachbarschaft?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.07.2019, 18:36
Ja, irgendwelche Tür- Fenstermelder würden auch noch senden, aber meine HomeMatic-Zentrale würde darauf hin nichts auslösen können, Weil Sie durch die vielen Bestätigungen (bidirektionale Kommunikation) ebenfalls einen höheren DC erfährt.
Und eine Bestätigung wird durch die AES-Verschlüsselung kaum weniger Traffic verursachen als eine AES-verschlüsselte Übertragung eines ca 1-bit-Status. Zudem hat der DC der Zentrale einen durch Kommunikation mit anderen Geräten stätig einen gewissen Wert. Also ist die Zentrale sogar schneller am 1%-Limit als eine Klingel.
Profil erstellen