ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.

ELV 10-MHz-DDS-Funktionsgenerator DDS 8010, Komplettbausatz

199,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

  • 090628
  • 4023392906282
Der DDS 8010 setzt die erfolgreiche DDS-Generator-Reihe von ELV fort. Er gibt Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale über eine leistungsfähige Endstufe mit bis zu 10 VSS aus. Die Frequenz lässt sich von 0,1 Hz bis 10 MHz in 0,1-Hz-Schritten einstellen. Neben der Möglichkeit, einen DC-Offset einzustellen, ist auch die Wahl des Tastverhältnisses (Rechtecksignal) von 10 % bis 90 % möglich. Weiterhin bietet der DDS 8010 eine Wobbelfunktion und ist damit für vielfältige Aufgaben einsetzbar.
Bausatzinformationen
Mittel
3
Vorbestückt
Der DDS 8010 setzt die erfolgreiche DDS-Generator-Reihe von ELV fort. Er gibt Sinus-, Dreieck-... mehr

Gegenüber analogen Signalgeneratoren weist das DDS-Verfahren eine Reihe von Vorteilen auf, wie hohe Frequenzgenauigkeit, Temperatur- und Zeitstabilität bei geringem konstruktivem Aufwand oder durchgehend durchstimmbarer Frequenzbereich.

Der DDS 8010 verfügt neben dem normalen (schaltbaren) Signalausgang über einen TTL-Sync-Ausgang für das Arbeiten an Digitalschaltungen.

Er ist durch eine einfache Menüführung und nur wenige Bedienelemente besonders einfach zu bedienen und mit handelsüblichen Messmitteln einfach kalibrierbar.

Die klar strukturierte Schaltungstechnik sowie die Einsatzeigenschaften machen den DDS 8010 auch besonders für den Ausbildungsbetrieb nutzbar.

Beurteilungsüberblick
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
7
4
7
3
2
2
0
1
0
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4.3
16 Bewertungen
verifizierter Verkauf 24.11.2017

Ein sehr schöner Bausatz in bewährter ELV Qualität. Der Aufbau war unproblematisch und auch das Kalibrieren machte keine Probleme.Leider stimmt die Amplituden-Kalibrierung beim Sinussignal nur bis 3 MHz, danach geht's in den "Keller". Bei 10 MHz beträgt die Amplitude nur noch 3,6 V und nicht 10 V wie angezeigt.Der Ausgang hat eine Impedanz von 50 Ohm, interessant wäre deshalb eine zusätzliche Pegelanzeige in dBm beim Sinussignal gewesen, aber das kann man ja ausrechnen.

verifizierter Verkauf 07.11.2015

Bei mir klappte der Aufbau ohne Probleme. Auch die Kalibrierung und der Angleich klappte auf Anhieb. Seid dem ein Super Funktionsgenerator.

verifizierter Verkauf 14.09.2014

Der Aufbau ging schnell und war einfach. Doch dann ging es mir wie wie anderen vor mir auch. Der Abgleich klappte einfach nicht. Es sah so aus, als ob etwas defekt wäre. Ein verzerrtes Rechtecksignal, kein Sinus und auch kein Dreieck. Der Abgleich mit R33 klappte gar nicht. Der Wert war auf -13,x Volt betoniert. Ich weiß nicht, wie oft ich die Abgleichprozedur durchgegangen bin. Einfach nichts zu machen.Ich hatte das Gerät schon für den Rückversand zusammengebaut, aber wie das so ist, man dann doch nicht auf.Abweichend von den Anweisungen führte es wie folgt bei mir zum Ziel. Offset-Kalibrierung:Das Oszi an Pin 6 von IC12. Es gibt dort in der Nähe eine nette Duchkontaktierung für die Prüfspitze. Dann bei den Punkten 3-6 der Anleitung jeweils das Sinussignal symmetrisch um den Nullpunkt eingestellen. Danach konnte ein Abgleich nach der Anleitung vorgenommen werden. Etwas ist mir dann noch aufgefallen. Bei Punkt 4 der Anleitung ist am Ausgang keine Gleichspannung, sonder ein Sinussignal. Dies habe ich dann mit dem Oszi eingestellt.Da ich mit dem Generator sonst sehr zufrieden bin, würde ich nur einen halben Stern abziehen aufgerundet macht das wieder 5. :-)

verifizierter Verkauf 14.03.2014

Ein sehr gutes Gerät, welches sich ohne großen Aufwand zusammen bauen lässt. Einziges Manko ist die beschriebene Justierung, welche nach Anleitung nicht funktioniert. Mittels R33 lässt sich der negative Offset nicht auf 0V stellen. Am Ausgang erscheint kein vernünftiges Signal. Abhilfe: Offsetkalibrierung überspringen, und die Amplitudenkalibrierung durchführen.

verifizierter Verkauf 10.05.2012

Sehr schöner Bausatz, der problemlos aufgzubauen ist Generator lief auf Anhieb, auch die Kalibrierung mit den erforderlichen Messgeräten (allerdings dazu Oszilloskop erforderlich) klappte einwandfrei. Aufpassen muss man beim richtigen Einbau der beiden Wannensteckerfsasungen (in der Photokopie nicht zu erkennen): den winzigen Pfeil auf der Fassung (=Anfang, ich benötigte Lupe) bei A richtig positionieren.

verifizierter Verkauf 16.03.2012

Alles perfekt! Lief auf Anhieb. Ich denke, dass viele berichtete Probleme im Abgleich liegen: gerade 1. und 2. Abgleichschritt (Testgrad 10% und 90%) muessen sorgfaeltig vorgenommen werden. Dabei langsam an die Werte herantasten, da ein zu niedriger Wert bei 10% und zu hoher bei 90% dazu fuehrt,dass der Nullwert (4. Schritt R33) sich nicht einstellen laesst. Also Schritte 1 bis 4 sukzessive wiederholt durchfuehren. Dabei nicht unbedingt sofort auf die Grenzwerte gehen. Diese lassen sich auch spaeter wiederholen...

verifizierter Verkauf 02.03.2012

Oszilloskop, Mulitmeter zwingend erforderlich !!!Aufbau geht gut.Tipp I: Lediglich die Metallabschirmunug sollte man vor dem dem Anlöten der BNC-Buchsen auflöten, denn am Ende wir das schwierig bis unmöglich, da man sonst mit dem Lötkolben gegen die BNC-Buchsen kommt und beschädigt.Bei mir waren aussparungen uber den potis vorhanden, sodass ein Einstellen auch noch später möglich ist.Tipp II:Justage: nicht scheuen den Service anzurufen. Die Beschreibung ist in zwei Punkten etwas verwirrend / falsch. Das sollte jetzt aber in der Anleitung überarbeitet werden (März 2012 gemeldet.)/sein.Also wenn ihr beim zweiten Poti keine 0V einstellen könnt Ozilloskop dran und dort über Messart Mittelwert einstellen.Und beim einstellen über den drehcurser in Richtung größerer Zahlern drehen. Das Signal wir erst zur nulllinie kommt dann aber noch oben hin wieder herraus und sieht dann auch wie ein Rechtecksignal aus.Dann wie beschrieben einstellen und fertig.Ansonsonsten bin ich bis jetzt zufrieden und mir ist nichts weiter aufgefallen.

verifizierter Verkauf 07.07.2011

Das Produkt überzeugt durch sein Preis-/ Leistungsverhältnis. Einen Punkt Abzug, da die Beschreibung der Montage leicht zu Fehlern führen kann.

verifizierter Verkauf 28.04.2011

Bis auf eine SMD Led auf der Frontplatte war alles OK. Das Gerät lief auf Anhieb.

verifizierter Verkauf 04.04.2011

einfacher Bausatz in bester Qualität. Erfüllt alle versprochenen Leistungen: präzise Einstellung, höchste Genauigkeit, vielfache Verwendungsmöglichkeit - der ideale Frequenzgenerator für diesen Preis.

verifizierter Verkauf 31.03.2011

Nach erfolgter Montage war die Funktion sofort vorhanden. Dann die Justierung und alles lief wie es sollte. Gutes Preis- Leistungsverhältnis.

verifizierter Verkauf 23.03.2011

Eine Pulsbreitenänderung bis hin zum Sägezahn bei 3eck Signalen fehlt.Die Gehäuseabdeckungen sind schlecht miteineander zu verbinden

verifizierter Verkauf 18.03.2011

Der Funktionsgenerator ist auf dem Weg zu Ihnen, da sich der selbe Fehler beim Kalibrieren zeigt, wie bei dem zuvor gelieferten, der lobenswerterweise von Ihnen gegen einen neuen Bausatz ersetzt wurde. Alles Weitere entnehmen Sie bitte der Rücksendung.

verifizierter Verkauf 05.03.2011

Toller Generator in seiner Preisklasse und eine gute Ergänzung in meinem Home HF-Labor.Problemloser Aufbau und gute Quallität der Komponenten.Leider war ein Abgleich lt. Beschreibung nicht möglich und musste eingeschickt werden.Kam aber bereits nach vier Tagen zurück und funktioniert einwandfrei.Wäre ein Abgleich sofort möglich gewesen hätte ich auch fünf Sterne gegeben.

verifizierter Verkauf 05.03.2011

Gutes Gerät mit guter Aufbauanleitung.Zu bemängel ist nur, daß die Lage der Wannensteckleiste in der Abbildung auf Seite 13 sehr schlecht zu erkennen ist.( die Einkerbung an der Steckleiste ist sehr schwer zu erkennen )

verifizierter Verkauf 04.03.2011

Bauaneitung war korrekt und alle Teile vorhanden. Hat Spaß gemacht. Signale größer 0,1 V ok, bei kleineren Werten ist ein merklicher Rauschanteil vorhanden. Ich benutze einen 1000:1 Abschwächer für kleine Spannungen.

Tech. Daten mehr
Frequenzbereich (Ausgang)
0,1 Hz bis 10 MHz (Sinus/Rechteck) 0,1 Hz bis 1 MHz (Dreieck)
Amplitude
0,1 - 10 Vss
Wobbel-Bereich
0,1 Hz bis 10 MHz
Höhe
109 mm
Tiefe
204 mm
Breite
315 mm
Ausgangswiderstand
50 O
Klirrfaktor
bei 1 KHz/400 Hz: <0,1% @ 1Vrms, <0,15% @ 0,5 Vrms
Signalformen (Ausgang)
Sinus, Rechteck, Dreieck Vss
Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag

DDS8010 Offset Kalibrierung

von sal6730
2 70 sal6730

Mehr Informationen verfügbar?

von jwestphal
1 47 ELV - Technische Kundenbetreuung

Fehlende SMD Kondensatoren?

von Zeitmensch
2 56 ELV - Technische Kundenbetreuung

Belastbarkeit des Signal-Ausgangs

von majue
3 44 HWeddig*******

50 Ohm Last

von mike2307
1 43 Sheldon_C

Defekter IC12 ?

von Lord_Thoth
2 42 Lord_Thoth

Steuerung @ PC

von maxmatech
3 52 ELV - Technische Kundenbetreuung
FAQ
FAQ mehr
Im Vergleich zum alten Funktiongenerator MFG 9000 sind unterhalb von 0,1 Volt Rauschen und ein ca 10 kHz Signal sichtbar. Diese Störungen kommen aus dem DDS und überlagern das Nutzsignal. Sind diese systembedingt?
Das beschriebene Störsignal, welches sich auf das Nutzsignal überlagert, ist systembedingt. Der verwendete spannungsabhängige Vorverstärker IC16 gibt dieses Rauschsignal aus. Durch die nachfolgende Endstufe wird dieses Rauschen dann noch etwas verstärkt. Der MFG 9000 hat eine sehr gute zu Fuß aufgebaute Verstärkerstufe hier tritt ein solches Rauschen nicht auf. Leider konnte die Verstärkerstufe des MFG 9000 nicht wieder verwendet werden, da diverse Bauteile nicht mehr verfügbar waren.
Zuletzt angesehen